Aktivitšten-‹bersicht 

Tag der offenen Tür (23. Jän. 2015)

Viel zu bestaunen gab es bei uns am Tag der offenen Tür, wovon sich außerordentlich viele Besucher überzeugten. Es gab Abordnungen aus allen Brucker Volksschulen, aber auch Besuch aus der Breitenau und Pernegg.

Viele der Volksschüler/innen und deren Eltern dürften spätestens an diesem Tag ihre Schulwahl getroffen haben.

Selbst der derzeitige Brucker Regierungskommissär, Hr. Straßegger Hans und MEMA-TV waren vor Ort. Über das große Interesse freuten sich auch die Lehrerinnen und Lehrer, ist es doch auch ein Zeichen dafür, dass ihre Arbeit geschätzt wird.

Besonders bedanken möchten wir Lehrer uns an dieser Stelle auch bei den Mädchen und Burschen der 5. Klasse Realschule und bei jenen "Viertklasslern", die an diesem Vormittag unsere "Guides" waren. Sie leisteten wirklich Hervorragendes, indem sie ihre Gruppen, welche sie durch's Haus zu führen hatten, mit einer Höflichkeit, die viele Erwachsene "der Jugend von heute" leider nicht immer zutrauen und mit einer erstaunlichen Selbstsicherheit einfach großartig betreuten. Wir sind stolz auf euch und ihr dürft es auch sein!

Auch die Sportler/innen zeigten, wie immer ausgezeichnet vorbereitet von Hrn. Schinnerl, mehrmals an diesem Vormittag ein tolles Rahmenprogramm.

Nachfolgend einige Impressionen dieses Tages:


Hr. Hudler Markus (re. hinten) betreute wie immer unsere Sprachengruppe, die möglichst schnell die deutsche Sprache zu erlernen versucht. An diesem Vormittag zusätzlich unterstützt durch unseren "Jungturner", Hrn. Colteve Adrian (li. hinten), der perfekt Deutsch spricht und sich mit unseren aus Rumänien stammenden Mädchen und Burschen in deren Muttersprache unterhalten kann, da es auch die seine ist.

Stipsits Katharina aus der 4b, wunderschön gewandet im Dirndlkleid, führte eine Gruppe in Hrn. Hudlers Sprachengruppe, wo sofort fleißig mitgearbeitet wurde.

Stipsits Katharina, Altschaffer Anna und Graschi Christoph, drei Guides aus der 4b

Reichl Julia aus der 4b, ebenfalls im Dirndl, führte eine Volksschulgruppe und deren Eltern durch's Haus

Leitner Elena (4b) mit einer Kleingruppe - auch in Tracht, so ein "Zufall"

Die sportlichen Mädchen im Haus, manche machen sogar freiwillig mit, obwohl sie gar nicht in der Sportklasse sind

Jungs, was ist los? Nehmt euch ein Beispiel an den Mädchen, wie man beim Fotografieren zu posieren hat!

Perfekt ausgeführtes Rad auf einer Hand - toll

Diese Übung tat vielen Erwachsenen schon beim Zuschauen weh!

Geschafft!

Noch ein kleines Gustostückerl am Schluss

Die Sportlerinnen und Sportler mit dem Regierungskommissär Hrn. Straßegger Hans und Hrn. Schinnerl Ernst

Auch in unseren drei Computerräumen herrscht meist viel Betrieb - nicht nur am Tag der offenen Tür

Pumberger Barbara und Lechner Wolfgang beim Züchten der "Schlange des Pharaos"

Auch Hr. Straßegger war von der Arbeit unserer experimentierenden Burschen begeistert (reiner Zufall, natürlich machen das auch die Mädels)

Gipfeltreffen der Chefitäten: Dir. Karl Moser und Regierungskommissär Straßegger Hans

Fr. Eberl Brigitte hatte in der nagelneuen Schulküche ebenfalls alle Hände voll zu tun - wobei es wieder tolle Helferlein aus der 5. Klasse Realschule gab

Und das letzte Bild gebührt - stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer aus 4a, 4b und der 5. Klasse Realschule - einer kleinen Gruppe unserer tollen Guides:
(v. l. n. r.) Jandl Jacqueline, Mauerhofer Dominik, Leitner Elena, Hochreiter Kerstin, Nagel Janina und Isaeva Makka

Bericht und Fotos: Gerold Adolf

 Aktivitšten-‹bersicht   Zum Seitenanfang